Drucken

Servus beinand.

Zur allgemeinen Bekämpfung der Corona-Pandemie hat das Bay. Staatsministerium schärfere Regeln entworfen.

Der Ministerrat und der Landtag wir diese am Di. den 23.11.21 beschließen.

Am Mi. den 24.11.21 werden sie in Kraft treten.

Darin heißt es, „Bayern erlässt zudem eine Hotspot-Regelung für Landkreise mit einer 7 – Tage – Inzidenz von über 1000“.

Traunstein hat eine Inzidenz von über 1000.

Dann sind, unter anderem, Sportveranstaltungen nicht mehr erlaubt.

Und es sind, unter anderem, Gastronomie und Sportstätten geschlossen.

Diese Regelung gilt vorläufig bis 15.12.2021.

Daraus folgt:

Ich schließe hiermit die Schießsport- Anlage der kgl. priv. SG Tittmoning, Salzachau 2

ab einschl. Mittwoch den 24.11.2021 bis auf weiteres.

 

Das gilt auch für alle Gastvereine, die bei der SG Tittmoning schießen.

 

Ich bitte alle Schützinnen und Schützen, einschl. der Jugend, um Verständnis für diese vorgegebene Maßnahme.

Ich denke alle Schützen wollen  gemeinsam mitwirken die Pandemie effektiv zu bekämpfen um möglichst bald wieder

einen „Normalzustand“ zu erreichen.

Deswegen bitte ich euch auch in dieser Sache um den gewohnten Zusammenhalt unter uns Schützen.

Wenn sich die derzeitig ernste Lage verbessert und ein Schießbetrieb wieder möglich sein wird, werde ich euch schnellst möglich

Informieren und die Schließung aufheben.

 

Bleibts bis dahin alle gesund.

 

Mit herzlichen Schützengruß

Sepp Sinzinger